Side Area Image

 

Servus Miteinander!

mit Leib und Seele brauen wir für euch feinsten Kombucha in München und freuen uns über die stetig wachsende Fan-Gemeinde. Über Anregungen, Wünsche und Ideen von euch freuen wir uns.

Eure Kombuco Crew

+49 172 718 1978
servus@kombuco.de

Geschmack Tag

Das beliebteste Getränk der Welt ist Tee. Durch die Alchemie der Tee-Fermentation entsteht aus Tee das erfrischende und spritzige Gebräu: Kombucha. Alles was Du brauchst ist etwas Grundwissen - das ihr zum Beispiel in unsrem Workshop erfahren könnt - einen Tee-Pilzes mit Starterflüssigkeit. Und dann kann es schon losgehen So entsteht innerhalb von sechs bis acht Tagen aus dem Tee Kombucha in Reinform. Gerne werden nach dieser ersten Fermentation in den an sich fertigen Kombucha Früchte und Gewürze gegeben. So bekommt der fermentierte Tee feine Geschmacksnoten in der zweiten Fermentation, die oft in der Flasche stattfindet. Beliebte Zugaben bzw. Geschmacksnoten sind: Ananas Apfel Blaubeeren Himbeeren Hibiscus Ingwer Kurkuma Minze Zitronengras und viele mehr Hier sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt und schnell habt ihr den Dreh raus was und wieviel davon gut schmeckt. Eine Sache solltet ihr unbedingt beachten: In der Fermentation entstehen

Von Natur aus schmeckt Kombucha. Aber auch mit verschiedensten Geschmacksrichtungen kann er kombiniert und angereichert werden. Am Einfachsten erfolgt das Aromatisieren von Kombucha durch Zugabe von beliebigen Früchten in die Flasche. Dabei sind frisch geschnittene Früchte genauso beliebt wie getrocknete Früchte. Sogar Saft oder Marmelade kann zum Aromatisieren verwendet werden. Aber auch Gewürze wie frische Minze sind ohne weiteres eine gute Kombination. Kombucha aromatisieren bei zweiter Fermentation Wichtig ist es nur den angereicherten Kombucha der zweiten Fermentation auszusetzen: Unter zweiter Fermentation versteht man die nachgelagerte Gärung. Dafür notwendig ist ein luftdichter und druckfest geschlossener Behälter. Dabei überträgt sich nicht nur der frische Geschmack der Zutaten, sondern das Getränk karbonisiert noch weiter. Es entsteht ein mit Kohlensäure sprudelndes Getränk, das damit noch erfrischender wird. Aber Vorsicht: Nicht jedes Behältnis hält dem Druck stand und beim Öffnen kann es schon mal überschäumen. Aus diesem Grund ist

11% geschenkt!
Jetzt im Newsletter eintragen und sofort 11% sparen.
    Anmelden
    Mit den Datenschutzbedingungen bin ich einverstanden